Herzlich Willkommen auf koelnsamba.de

Hier finden sie Informationen and Angebote zum Thema Samba, von Workshops und Unterricht in brasilianischer Percussion, über Konzerte, Shows (Samba, Forró etc.) und Reiseführungen in die Welt des Sambas in Rio de Janeiro, bis hin zu Empfehlungen für Instrumente und den passenden Händlern in Europa.



Der Inhaber dieser Seite ist Chris Quade Couto.
Gemeinsam mit seiner Frau Shari Couto Quade, Serrinha Raíz und Thalita Santos gestaltet er die Informationen und Angebote rund um den Samba aus Rio de Janeiro in Köln, Deutschland und ganz Europa.







Workshops

Samba Workshops mit Serrinha Raíz und Chris Quade Couto im Sommer 2017


Während der letzten Workshop-Touren in 2009, 2010, 2011, 2012, 2013, 2014, 2015 und 2016 gaben Serrinha und Chris Unterricht in vielen verschiedenen Städten der ganzen Welt (Tokio, Paris, Rom, Beirut, Wien, Budapest, Tours, Rotterdamm, Berlin, Porto, Neapel, Glasgow etc.) und werden diese "Tradition" im Sommer 2017 fortführen.
Serrinha und Chris sind bekannt dafür, sehr intensiv an Technik, Groove und Timing zu arbeiten. Dabei wird Serrinha die Caixas und Surdos besonders intensiv unterrichten, während sich Chris um die Repiques, Tamborins und Chocalhos kümmert. Durch das perfekte Teamwork der beiden ist es möglich, dass einer die Workshopgruppe anleitet, während der andere durch die Reihen geht und einzelnenen Leuten bzw. Instrumentengruppen hilft. So gewinnt die Gruppe wertvolle Zeit und lernt mehr in kürzerer Zeit. Auch die Aufteilung in Instrumentengruppen ist durch das Teamwork der beiden wesentlich unkomplizierter.


NEUHEIT!!! Samba Workshops mit Thalita Santos & Chris Quade Couto Mai 2017


Nach zwei sehr erfolgreichen Workshops mit Thalita & Chris im September 2014 kommen die beiden endlich zurück um im Mai 2017 weitere exklusive Team-Workshops anzubieten.
2015 war Thalita die erste weibliche Mestra de Bateria einer Sambaschule der Grupo Especial (1. Liga) in Rio (Unidos do Viradouro). Aktuell ist sie dort Tamborim-Direktorin, bekannt für ihren ausgezeichneten Tamborim-Youtube-Kanal und könnte schon bald ganz exklusiv deine Gruppe unterrichten!
Das Workshopziel und der grundsätzliche Inhalt werden immer individuell mit der jeweiligen Band bzw. den Teilnehmern abgestimmt, grundsätzlich geht es aber immer um Technik, Timing, Swing und neue Paradinhas (Breaks) aus Rio de Janeiro.








Biographien von Thalita, Serrinha und Chris hier.


Preise und freie Termine auf Anfrage!!!
Anfragen bitte direkt an Chris


Workshopzeiten:

• Workshops mit Thalita & Chris MAI 2017
• Workshops mit Serrinha & Chris JUNI-JULI 2017
• Workshops mit Thalita, Serrinha & Chris (evtl.) Ende MAI 2017
• Workshops nur mit Chris GANZJÄHRIG buchbar

Unterricht

Unterrichtskonzepte

Privatunterricht/Coaching
(Einzelperson)

Der Privatunterricht beinhaltet die Ausbildung und Hilfestellung bei der Formung einer eigenen Musikerpersönlichkeit. Er orientiert sich immer an der Persönlichkeit des Schülers und am gesteckten Ziel und wird dann individuell darauf abgestimmt. Privatunterricht kann entweder nur vorübergehend genommen werden (um bspw. schneller Anschluss in einer neuen Band zu finden) oder regelmäßig laufen, was erfahrungsgemäss sehr anstrengend für den Schüler ist, ihn aber auch wesentlich schneller Fortschritte machen lässt. Dieses intensivere Coaching ist z.B. gut für Leiter von Sambagruppen geeignet.

Workshops
(Gruppe/Kleingruppe)

Es gibt zwei Workshop-Varianten:

1)
Bei einem Workshop, der von koelnsamba.de organisiert wird, ist das Lernziel bereits vorgegeben. Diesem Lernziel entsprechend werden unter Umständen bestimmte Vorkenntnisse vorausgesetzt.

2)
Bei einem Workshop, zu dessen Durchführung Chris gebeten wird (z.B. von einer Sambagruppe oder Kleingruppe), gibt diese das Lernziel natürlich vor. Gemeinsam mit allen Workshop-Teilnehmern wird dann festgelegt, wie die Einzelziele der Personen aussehen sollen.

Workshops können in gewohnter Umgebung - also z.B. im üblichen Proberaum - oder auch in einer anderen Umgebung - z.B. einer Jugendherberge - stattfinden. Letzteres ist zwar aufwändiger, bietet aber andererseits einige Vorteile (ruhigeres, intensiveres Arbeiten, Zusammenwachsen der Gruppe u.s.w.).

Aktuelle Workshop Angebote sind hier zu finden.

Supervising
(Gruppe/Einzelperson)

Mit Supervising ist das Begleiten einer Sambagruppe aus der Ferne gemeint.
Es stellt damit die günstigste Form für eine Sambagruppe dar, die weitab von der nächsten Großstadt, mit entsprechender Auswahl an Sambalehrern, entstehen oder wachsen möchte. Für diese Gruppen bietet sich an, gelegentliche Workshops durchzuführen und zwischenzeitlich Kontakt zu halten, um die Fortschritte der Gruppe beobachten zu können, sowie bei Bedarf beratend einzugreifen. Das Supervising lässt sich ideal mit dem Coaching verbinden, sodass der Leiter der Gruppe immer wieder neuen Stoff lernt und an die eigene Gruppe weitergibt.



Training
(Samba Gruppe)

Wenn man als Sambagruppe musikalisch ständig Fortschritte machen möchte, ist das regelmässige Training am besten geeignet. Regelmässig ist im Idealfall eine wöchentliche Probe von ca. 2 Stunden. Bei diesem Training erfolgt die Unterweisung breit gefächert: Einstudieren von Arrangements in der gesamten Gruppe, Einüben von neuen Grooves in den einzelnen Instrumentengruppen u.s.w.

Folgende Samba-Gruppen "trainiert" Chris regelmäßig:

Luur de Malucos
Dienstags 18:30-20:30
Köln-Höhenhaus

Samba Anfänger Kurs
Donnerstags 18:00-19:30
Köln-Ehrenfeld

Sambasurium
2.&4. Donnerstag im Monat 20:00-21:30
Brühl

Samba Ponte Nova
Freitags 19:00-21:00
Köln-Neubrück



Coming soon:
Video-Lessons with Chris Quade Couto


Examples




Chris Quade Couto

Chris Quade Couto

Chris Quade Couto wurde 1981 in Köln/Deutschland geboren.
Bereits als Kind begann er seine Karriere als Musiker und mit nur 15 Jahren spezialisierte er sich auf brasilianische Perkussion. Er absolvierte verschiedene Fortbildungen in brasilianischer und cubanischer Perkussion mit Dozenten wie Dudu Tucci und Ravin Jayasuriya, spielte in Gruppen wie Pimenta Malagueta, Tim Sein Lada und Cologne Streetbeat, gründete und leitete die Sambaschule Unidos de Colônia und Suco Legal und spielte Perkussion in der Samba-Funk Band Muamba.
Heute ist er musikalischer Direktor des Bloco X, Sänger und Perkussionist des Forró Trios Capangas, Perkussionist des neuen Denise Krammer Trio und seit 2004 spielt er Tamborim bei Unidos da Tijuca (Gewinner des Karneval in Rio de Janeiro 2010 und 2012) und anderen Sambaschulen in Rio.
Chris arbeitet als Musiker und Dozent für brasilianische Perkussion, als Produzent für kulturelle Veranstaltungen und ist Teil des Vorstandes des Städtepartnerschaftsvereins Köln-Rio e.V.
Seit 2009 reisen Chris und Serrinha jedes Jahr durch ganz Europa um Samba-Workshops zu geben. In den letzten Jahren besuchten sie dabei Länder wie Frankreich, Italien, Ungarn, Österreich, Polen, Finnland, Schweden, Schottland, Serbien, Portugal etc. und hielten im Frühjahr 2010 sogar einen spezielle Workshop für die Percussionstudenten im bekannten Konservatorium für Weltmusik in Rotterdamm (Niederlande).
Chris ist Endorser für Instrumente der Marke Contemporânea.






Shari Couto Quade

Shari Couto Quade

Shari Couto Quade wurde 1982 in Rio de Janeiro/Brasilien geboren.
Sie wuchs in der direkten Nachbarschaft zweier der traditionsreichsten und bekanntesten Sambaschulen (Portela und Império Serrano) auf und besuchte schon als Kind oft deren Proben. Ihr Onkel Paulo Henrique ist ein bekannter Puxador (Sänger) der Sambaschule Mocidade Independente de Padre Miguel (im Jahre 2000 sogar Hauptsänger des Sambas "Verde, Amarelo, Azul-anil Colorem o Brasil No Ano 2000") und ihr Cousin Paulinho gilt als einer der talentiertesten Passistas (Solotänzer) der Sambschule Portela.
Nach Abschluss ihres Psychologiestudiums lernte Shari Chris kennen, die beiden beschlossen zu heiraten und leben seit 2011 zusammen in Köln/Deutschland.
Shari ist zwar selbst keine Musikerin, aber Spezialistin im Bereich des Strassenkarnevals in Rio de Janeiro (Blocos de rua) und wird außerdem gerne als wandelndes Liederlexikon bezeichnet, da es fast unmöglich ist ein brasilianisches Lied (egal ob Samba, MPB, Forró etc.) zu finden, dessen Text sie nicht auswendig kennt.
Seit 2011 bieten Shari und Chris gemeinsam Reiseführungen durch die Welt des Sambas in Rio de Janeiro an.

Serrinha Raiz

Serrinha Raíz

Serrinha Raíz wurde 1975 in Rio de Janeiro/Brasilien geboren.
Er wuchs in einer Musikerfamilie, in der direkten Nachbarschaft der ältesten Sambschule Rio de Janeiros, Estácio de Sá, auf, wo er bereits als kleiner Junge alle erdenklichen Perkussionsinstrumente auf den Proben spielte.
Während seiner Karriere als Musiker spielte er bereits mit vielen großen Künstlern wie Jorge Aragão, Dona Ivone Lara, Monarco etc. arbeitete als musikalischer Direktor von Sambaschulen wie Unidos da Tijuca, Unidos de Padre Miguel etc. und war Teil der ersten Auswahl für die Showband der Cidade do Samba, welche aus den hochkarätigsten Sambistas des Kanreval in Rio formiert wird.
Heute arbeitet er als Perkussionist in verschiedenen Rodas de Samba und Bands, wie z.B. Batuque Digital, Samba da Alforria und Projeto Criolice, als Direktor der Bateria von Estácio de Sá (seiner Heimat-Sambaschule) und seines eigenen Karnevalsblocos und als Dozent für Perkussion in einer der größten brasilianischen Firmen "Petrobras", sowie in sozialen Projekten im Nordosten Brasiliens und in Argentinien.
Seit 2009 reisen Serrinha und Chris jedes Jahr durch ganz Europa um Samba-Workshops zu geben. In den letzten Jahren besuchten sie dabei Länder wie Frankreich, Italien, Ungarn, Österreich, Polen, Finnland, Schweden, Schottland, Serbien, Portugal etc. und hielten im Frühjahr 2010 sogar einen spezielle Workshop für die Percussionstudenten im bekannten Konservatorium für Weltmusik in Rotterdamm (Niederlande).




Thalita Santos

Thalita Santos

Thalita Santos wurde 1986 in Niterói/Brasilien geboren. Mit gerade einmal 10 Jahren begann sie Percussion zu spielen und studierte im Jahr 2004 Musiktheorie und Percussion in der Musikschule Villa Lobos.
Von 2005 bis 2007 absolvierte sie erfolgreich den ersten Studiengang „Karneval in Brasilien“ an der Universität Estácio de Sá und im Jahr 2012 nahm sie an einem Kurs über die Organisation von Sambaschulen und Karnevalsparaden teil.
Während ihrer Karriere als Musikerin spielte sie in einer Vielzahl von Bands wie z.B. Bloco do Vigário, Rio Folia Show, Zabatê (nur aus Frauen bestehend), Bloco da Preta, im Jahre 2008 trat sie der Gruppe Batuque Digital bei, im Jahre 2009 gründete sie den Bloco Saias na Folia, wo sie gleichzeitig zur ersten Frau in der Position einer Mestra de Bateria wurde und im Jahr 2012 gründete sie den Bloco Patuá (welcher traditionelle brasilianische Rhythmen mit moderner Musik vermischt). Sie nahm an unzähligen Fernseh-, CD- und DVD-Produktionen teil und lehrte Percussion in verschiedenen Rhythmus-Schulen wie z.B. beim Bloco do Vigário und derzeit in der Sambaschule Acadêmicos do Salgueiro, wo sie das Tamborimspiel unterrichtet.
Im Jahre 2010 wurde Thalita für ihre Laufbahn in der Welt der Musik, des Sambas und des Karnevals und für die Ermutigung aller Frauen durch ihre Arbeit bei Saias na Folia für das Diplom - Bürgerin Leolinda de Figueiredo Daltro nominiert.
Heute spielt sie in mehreren Sambaschulen wie z.B. Salgueiro, Grande Rio und Vila Isabel, arbeitet mit den Blocos Patuá, Saias na Folia und der Band Batuque Digital und arbeitet in der Verwaltung der Sambaschule Unidos do Viradouro gemeinsam mit dem Präsidenten an der Gestaltung des nächsten Karnevals.




Projekte in denen Chris Quade Couto mitwirkt

(Um die Hörbeispiele zu starten bitte auf den jeweiligen Play-Button clicken)



CHRIS QUADE COUTO

Chris Quade Couto

Chris' Künstler Webseite. Hier finden Sie weitere Infos über seine Arbeit als Musiker und Dozent, Pressematerial, einen Terminkalender mit Konzerten und Workshops und jede Menge Fotos.

www.chris.quadecouto.com.


RODA DE SAMBA DO ALEMÃO

Roda de Samba do Alemão

Jeden 4. Mittwoch im Monat findet die Roda de Samba do Alemão im "Klub Berlin" in Köln-Ehrenfeld statt. Ganz traditioneller, authentischer Samba wie in den Bars Rio de Janeiros, aber mitten in Köln.

Facebook der Roda de Samba do Alemão



KoelnSamba SHOW BAND

Koelnsamba Showband

Egal ob Hochzeit, Geburtstag, Firmenfeier, Stadtfest, Openair Veranstaltung etc... die Koelnsamba Show Band sorgt überall für die richtige Stimmung. Feinster Samba, genau wie in Rio gespielt wird, damit ihre Veranstaltung garantiert einzigartig wird. Von einer 3 Personen Minishow bis hin zu einer ca. 15 Mann Starken Samba Batucada ist alles möglich.
Buchungsanfragen bitte direkt an Chris.


TURMA MALUCA

Turma Maluca

Turma Maluca ist ein Zusammenschluss von 6 hochkarätigen Percussionisten (Alfonso Garrido, Jürgen Schuld, Maxim Zettel, Thomas Sukiennik, Serrinha Raíz und Chris Quade Couto) mit der Sängerin Denise Krammer, die eine musikalische Reise durch ganz Brasilien auf die Bühne bringen.

Facebook der Turma Maluca


os CAPANGAS

Capangas

Traditionelle Nordostbrasilianische Tanzmusik à la Luiz Gonzaga. "Pé de Serra" (vom "Fuß der Berge") nennt man in Brasilien die traditionelle Form des Forró, die Chris, Léo und Monique als die CAPANGAS samt Akkordeon, Triangel und Zambumba, sehr charmant zelebrieren.

www.capangas.com


DENISE KRAMMER TRIO

Denise Krammer Trio

Das Denise Krammer Trio bringt eine fantastische Reise quer durch die kulturelle Vielfalt der brasilianischen Musik auf die Bühne. Das Programm reicht von klassischem Samba und Bossa Nova über Forró, Baião, Afoxé, Maracatu und andere populäre Rhythmen Brasiliens bis hin zu eigenen Kompositionen mit Akzenten aus Jazz und Blues.

www.trio.denisekrammer.com


BLOCO X

Bloco X

Unter dem Namen Bloco X treffen sich jedes Jahr rund 100 befreundete Sambistas aus ganz Europa, um gemeinsam zu spielen. Bloco X gibt die Gelegenheit, hochkarätige Musiker gleichgesinnter Gruppen zu großen Events (Endspiele WM/EM, Sziget Festival, etc.) zusammenzuführen.

www.blocox.com


UNIDOS DA TIJUCA

Unidos da Tijuca

Unidos da Tijuca ist eine der ältesten Sambaschulen Rio de Janeiros, in deren Bateria Chris seit 2003 als einziger Ausländer Tamborim spielt. In den Jahren 2010, 2012 und 2014 holte er mit Unidos da Tijuca sogar Titel und das Thema für den Kanrneval 2013 lautete "Thor präsentiert das verzauberte Deutschland".

www.unidosdatijuca.com.br


MUAMBA

Muamba

Muamba spielt die Art von Musik, die man heute in der jungen Szene Rio de Janeiros hört. Es ist eine innovative Mischung aus vielen brasilianischen Rhythmen Samba und Maracatu mit Funk und Soul. Gute Stimmung garantiert!
Leider macht die Band Muamba auf Grund personeller Umstrukturierungen gerade eine kreative Pause.

www.muamba.de

KOELN-RIO e.V.

Koeln-Rio e.V.

Seit 2011 sind Köln und Rio de Janeiro offiziell Partnerstädte. Der Städtepartnerschaftsverein Köln-Rio verfolgt den Zweck diese neue Partnerschaft zu fördern. Seit 2012 sitzt Chris als Beisitzer im Vorstand und ist (zusammen mit Jan Krauthäuser) zuständig für den Bereich Kultur.

www.koelnrio.de

Reiseführungen in Rio de Janeiro

Seit 2011 bieten Shari & Chris auch Hilfe und Begleitung für Touristen in Rio de Janeiro an.

Das Angebot umfasst dabei:

• Hilfe bei der Suche nach günstigen Flügen und Unterkünften
• Abholung am Flughafen und Transfer zur Unterkunft
• Tipps, Tricks und Hinweisen für die Sicherheit
• Hilfe und Übersetzung bei Einkäufen (z.B. von Instrumenten)
• Besuch der klassischen Touristenatraktion (wie bspw. Zuckerhut, Corcovado mit Christusstatue, Copacabana Strand und botanischer Garten).
• Das besondere Highlight sind aber die Probenbesuche der großen Sambaschulen und traditionellen Rodas de Samba, die man als "normaler" Tourist nur schwer findet.

Chris verbringt bereits seit 2003 jedes Jahr die Monate Januar und Februar in Rio, um dort die Proben der Sambschulen zu besuchen. Über die Jahre konnte er sehr viele wichtige Kontakte knüpfen, die dafür sorgen, dass er immer genau weiß, welche Sambschule wann und wo probt. Er kennt fast jede Quadra (Probehalle der Sambaschulen) Rios und hat überall Freunde und Bekannte. Shari ist als echte "Carioca" (Einwohner Rio de Janeiros) die perfekte Ergänzung, da sie sich selbst in den abgelegensten Stadtvierteln bestens auskennt. Beide sprechen fließend Portugiesisch und Deutsch und Chris noch dazu sehr gut Englisch.

Für Kleingruppen besteht auch die Möglichkeit "außerhalb der Saison" eine komplette Tour mit Chris & Shari zu buchen.

Preise auf Anfrage.

Anfragen bitte direkt an Chris

Chris Quade Couto

Chris Quade Couto


Musiker/Musiklehrer

+49 (0) 221 1690 9412
+49 (0) 178 5511 553
+55 (21) 98255 1166

Roonstrasse 59
D-50674 Köln

chris@koelnsamba.de
www.facebook.com/chris.quade.couto

Links


www.rio-samba.com
www.koelnsamba.de
www.capangas.com
www.koelnrio.de
www.blocox.com
www.muamba.de

Instrumente:


www.kalango.com

Impressum nach § 6 Teledienstgesetz


URL: koelnsamba.de, rio-samba.com & quadecouto.com

Steuer IdNr. 52 489360 124


Haftungshinweis: Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten (“Links”), die ausserhalb des Verantwortungsbereichs des Autors liegen, haftet dieser nur dann, wenn er von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt hiermit ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Der Autor erklären weiterhin, dass er keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten hat. Deshalb distanziert er sich ausdrücklich von allen Inhalten aller "gelinkten / verknüpften" Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte, insbesondere Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcher Art dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf die gelinkt/verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich